Bürener Geschichte

Bürener Kirche

Foto: Bürener Kirche

Runde Kuhle

 

Kinderschützenkönig  Büren 1958  PD_0002

Foto: Kinderschützenkönig Büren 1958 (Olaf Mensch)

Mehr zum Schützenverein und zu den Schützenkönigen gibt es hier.

 

Kleine Chronik 

JahrEreignis
1302Büren kommt mit anderen Gebieten der Grafschaft Wölpe an das Haus Braunschweig-Lüneburg.
1495Büren fällt an das Herzogtum Kalenberg
1438Die Kirche in Büren wird das erste mal erwähnt
1543Die Reformation wird eingeführt
1533Bartoldus Nigemeier wird erster Pastor in Büren
1627Die Tillyschen Soldaten verwüsten Büren
1737Für die Vogtei Mandelsloh erfolgt die Aufstellung der Hand und Spanndienste
1748Der geheime Kammer-Sekretär Denicke in Hannover stiftet die Bürener Schulstelle
1769Das jetzige Kirchengebäude wird erbaut
1785-1786Für 30 Taler kann man einen Hof kaufen
1811Das alte Schulhaus wird gebaut
1813-1830Die Steuerzahlungen werden umgestellt. ln diesem Zeitraum etwa findet die Ablösung des Zehnten statt
1819Die Ablösung von Gut und Weide macht viel Sorgen
1826Die Teilung der Bürener Heide wird von den Einwohnern selbst entschieden
1844-1849Die Verkoppelung der Bürener Feldmark findet statt
1849Ein großes Feuer vernichtet 5 Höfe
1849-1898Die Landstraße von Wulfelade Über Büren nach Bevensen wird ausgebaut. Der Ort bekommt eine gepflasterte Straße.
1894-1898
1908-1909Die Straßen im Dorf werden befestigt
1912Das neue Schulhaus wird errichtet. Der Lehrer Heinrich Schulze tritt seinen Dienst an
1920Das Kriegerdenkmal wird eingeweiht
1924Ein neuer Kirchturm wird erbaut . Eine Empore wird errichtet, eine Glocke, eine Uhr und ein Betglockenwerk werden angeschafft
1933Der neue Sportplatz an der Lehmkuhle wird fertig gestellt
1952Das Ortswappen mit der Eule und dem Herzen wird amtlich
1956Der Lehrer und Heimatdichter Schulze-Lohhof, bürgerlich Heinrich Schulze, stirbt
1963Die Einwohner bekommen Trinkwasser aus der Harzwasserleitung
1965Der Schützenverein wird gegründet
1971-1972Bau des neuen Schützenhauses
1973Das Gebäude wird um einen Schiesstand erweitert
1976lm Landeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden” belegt Büren den ersten Platz
1977lm Landeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden” belegt Büren nochmals den ersten Platz
1981Der Ort gewinnt die Bronzemedaille im Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“
1987lm Landeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden„ belegt Büren wieder den ersten Platz.
1991An das Schützenhaus wird die Feuerwache angebaut
1995Die Ortskirche wird nach aufwendiger Restaurierung eingeweiht

 

Zusammengetragen von Michael Adam

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.